Primelgrün e.V.

draußen sein und tun

Ritual|Feder|Seitenheader

„Die Heldinnenreise“

„Die Heldinnenreise“

Es geht an diesem Wochenende um die Suche nach Deiner aktuellen Wahrheit, jenseits von (veralteten) Sichtweisen, die Du oder andere Menschen von Dir haben – welche Regeln und Gesetze oder Mantren dienen Dir nicht mehr? Welche neuen könnten dafür ins Spiel kommen und Dir neue Kraft geben für Deinen ureigenen Weg?

Wir arbeiten im Rahmen der Vier Schilde mit dem Monomythos der HeldInnenreise – einer Geschichte, die überall auf der Welt und zu allen Zeiten in unterschiedlicher Art und Weise, aber immer mit dem gleichen Ablauf erzählt wird. Sie ist ein Teil unseres kollektiven menschlichen seelischen Erbgutes. Ihre archetypischen Motive sind die uralte Bilder- und Gefühls-Sprache, die unser Innerstes spricht und versteht. Darin liegt ihre tiefgehende Wirkung.

Wir werden zwei Tage lang unser Camp im Zauberwaldgarten aufschlagen und dadurch schon aus dem gewohnten Alltag treten und der Natur ein Stück näher sein. Kürzere Solo-Naturgänge unternehmen wir im Umkreis des Zauberwaldgartens, wir sitzen zusammen im Council und lauschen unseren Wahrheiten. Eine längere Medizinwanderung unternehmen wir in einem schönen Teilabschnitt des Teutos, zu dem wir in wenigen Minuten mit Fahrgemeinschaften gelangen. Eure Geschichten werden am Abend am Lagerfeuer im geschützten Kreis von Frauen gehört und wertschätzend gespiegelt.

Wir werden rundrum lecker vegetarisch biologisch aus der Outdoorküche versorgt. Die Nacht kann im Zelt, Hängematte, am Feuer oder einfach so im Wald oder unter dem Sternenhimmel (je nach Bedürfnis und Wetterlage) verbracht werden. Ein Zelt kann kostenfrei geliehen werden.
Die Kursgebühr versteht sich incl. U/VP

Kursleitung: Ursula Wältring, Anke Krieger initiatische Prozessbegleiterinnen

Datum/Zeit
01.09.2018 - 02.09.2018
10:00 - 18:00


Veranstaltungsort
Zauberwaldgarten


Kategorien

Buchungen

€ 249,00


Bitte lesen Sie unsere AGB.

Erst durch Anklicken kann Ihre Buchung bestätigt werden.


Lade Karte ...

Kommentare sind geschlossen.